+43 (0)664 1318400 forster@klaudia-forster.at

      Personalmanagement

      professionell.gestaltend.inspirierend.

      Eigenverantwortliche Mitarbeitende – Produktivität steigern


      Eigenverantwortliche Mitarbeitende, die gerne mitgestalten und mit Begeisterung Ideen umsetzen – welcher Unternehmer wünscht sich das nicht!? Dabei ist es ganz egal, ob Sie dieses Ziele als kleineres oder mittelständisches Unternehmen umsetzen wollen: Durch ein gezieltes, modernes Personalmanagement können viele Unternehmen ihre Mitarbeitenden zum Mitgestalten motivieren und langfristig für die Arbeit gewinnen.

       

      Begeisterung durch aktives Mitgestalten


      Versuchen Sie, ihre Mitarbeitenden in ihren Stärken und Ressourcen wahrzunehmen, sie zum Mitgestalten zu ermutigen und für sie ein Umfeld zu schaffen, in dem sie sich für ihre Arbeit begeistern können. Genau dann, wenn Ihre Mitarbeitenden die eigene Aufgabe als sinnvoll erleben, sind sie auch in der Lage, verstärkt auf Selbstorganisation zu setzen und Verantwortung zu übernehmen.

       

      Kultur des Vertrauens und der Glaubwürdigkeit


      Ein Begegnen auf Augenhöhe und faires Miteinander schafft eine Kultur des Vertrauens und der Glaubwürdigkeit. Dadurch wird die Identifikation der Mitarbeitenden und Führungskräfte mit dem Unternehmen gestärkt, was zu höherem Engagement und damit zu einer gesteigerten Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens führt.

      Einige Kernstücke in der Personalarbeit

      Attraktiver Arbeitgeber & Employer Branding
      Die Bekanntheit als attraktiver Arbeitergeber steigern – das ist besonders durch den immer größer werdenden Fachkräftemangel ein wichtiger Aspekt für die langfristige Gewinnung von Mitarbeitenden. Glaubwürdigkeit spielt dabei eine zentrale Rolle: Nicht ohne Grund gilt hier der Grundsatz: „Innen leben, was im Außen präsentiert wird.“ So werden Mitarbeitende zu Markenbotschafter und die Identifikation führt zu einem höheren Engagement und zu einer gesteigerten Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens.
      Beratung Geschäftsführung & Führungskräfte zu Personalthemen
      Der berühmte „neutrale Blick von außen“ – gerade bei neuen und herausfordernden Themen ist dieser sehr hilfreich. Deshalb ist es so wichtig, als unabhängiger Berater gemeinsam mit der Geschäftsführung Strategien zu entwickeln, die zu noch mehr Sicherheit in Entscheidungen und deren Umsetzung führen.
      Personalauswahl und Onboarding (Einarbeitungsphase)
      Bei der passenden Personalauswahl gilt es viele Aspekte zu beachten: Hier geht es darum, aktive Mitgestalter für das Unternehmen zu finden und sie rasch in die Organisation und in das Team einzubinden. Deshalb hört das Personalmanagement nicht mit Einstellen der geeigneten Bewerber auf, sondern geht noch viel weiter: Gerade eine intensive Einarbeitungsphase mit einem professionellen Onboarding ist ein ganz entscheidender Faktor für eine gute Entwicklung Ihrer Mitarbeitenden.
      Lehrlingsausbildung – Junge Menschen fordern und fördern
      Geeignete Nachwuchskräfte finden und durch innerbetriebliche Qualifizierung und Begleitung von Beginn an mit dem Unternehmen vertraut zu machen – das ist eine sehr wichtige Stütze und ein zukunftsweisender Weg in der Personalarbeit. Lassen Sie uns gemeinsam den richtigen Weg einschlagen!
      Lebensphasenorientiertes Arbeiten
      Starre Arbeitsmodelle gehören mittlerweile der Vergangenheit an. Wichtiger ist es, auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse jedes einzelnen Mitarbeitenden einzugehen und diese so gut es geht zu unterstützen. Denn gerade durch ein ausgewogenes Verhältnis von Arbeit und Familie bzw. Freizeit können Sie wichtige Rahmenbedingungen für eine vertrauensvolle und wertschätzende Zusammenarbeit setzen. Dazu gehören u. a. flexible Arbeitszeitmodelle nach betrieblichen und persönlichen Bedürfnissen, die auch eine längere, sinnerfüllte Lebensarbeitszeit ermöglichen. Ein Ausgleich zwischen Geben und Nehmen.
      Sie werden selbst merken, dass sich familienfreundliche Maßnahmen für Sie als Unternehmer auszahlen, z. B. indem Sie Väter mit einbinden und Kontakt zu karenzierten Mitarbeitenden halten.
      Feedbackkultur
      Feedback geben und nehmen ist heutzutage ein wichtiges Element der Personalarbeit. Keine Frage, dass für einige Unternehmen eine positive Feedbackkultur längst fest im Unternehmen verankert ist – auch, um dadurch Mitarbeitende zu fördern und Ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich selbst zu entwickeln.
      Ob durch regelmäßige Feedbackgespräche oder Feedbackrunden: Hier ist es wichtig, den Fokus auf das Lernen und die Entwicklung der Mitarbeitenden zu legen und sie in ihrem Wachstum zu stärken. Gerne gebe ich Ihnen das passende Feedback zu den für Sie und Ihr Unternehmen ausgewählten Optionen.
      Diversity/Vielfalt
      Vielfalt statt Einfalt – so könnte hier die einfache Divise lauten. In der Teamarbeit stehen uns die Nutzung der vielfältigen persönlichen und beruflichen Stärken zur Verfügung: spezifische Geschlechts-, Alters- und Kulturunterunterschiede
      Es ist unsere Aufgabe, das Potential dieser Unterschiede in Form eines Miteinanders zu erkennen zu fördern und dadurch einen Mehrwert zu schaffen.
      Generationenmanagement
      Nehmen Sie die Herausforderung der unterschiedlichen Generationen in Ihrem Unternehmen an! Schließlich hat jede Generation bestimmte Fähigkeiten und spezielle Bedürfnisse was den Arbeitsplatz betrifft. Diese Fähigkeiten und Bedürfnisse zu erkennen – das ist die große Herausforderung auch in der Führungsebene für Sie. Von einem guten Generationenmanagement können demnach alle nur profitieren.
      Betriebliche Gesundheitsförderung: Resilienz-Förderung nach dem Bambus-Prinzip®
      Eines steht außer Frage: Gesundheit ist das A und O für leistungsfähige Mitarbeitende. Hier geht es darum, mit gezielten Maßnahmen eine bestmöglichste Wirkung zu erreichen. Durch die Stärkung ihrer Resilienz können Mitarbeitende und Führungskräfte die neuen und komplexen Herausforderungen (agile Arbeitswelten, VUCA) im Berufsalltag besser meistern (Resilienz-Förderung nach dem Bambus-Prinzip®)
      Personalcontrolling
      Ganz ohne Personalcontrolling geht es nicht. Doch welche Informationen sollten Sie in Ihrem Unternehmen unbedingt kennen? Über welche Tendenzen Bescheid wissen, um rechtzeitig zielgerichtet entsprechende Maßnahmen setzen zu können?
      Mit mir erhalten Sie einen Überblick über mögliche Instrumente für Sie und Ihr Unternehmen: Dazu gehören u. a.Personalplanung und –budgetierung, systematische und kontinuierliche Erhebung von aussagekräftige Personalkennzahlen u. v. m.
      Projekte und Personalprozesse
      Egal, ob es um kurzfristig angesetzte Projekte oder um eine langfristige Unterstützung und Begleitung bei der Entwicklung und Umsetzung von Personalprojekten und -prozessen geht: Nutzen Sie meine Erfahrung als Personalmanagerin, für die die Einbindung aller Beteiligten und das Zusammenspiel möglichst unterschiedliche Erfahrungen, Meinungen und Perspektiven hinsichtlich einer Problemstellung dazugehört. Die Sie auch zum verantwortungsvollen Experimentieren einlädt.

      Sie haben Interesse an einer gemeinsamen Zusammenarbeit?

      Dann kontaktieren Sie mich hier:

      Klaudia Forster
      PersonalManagement & Entwicklung
      Hörbranzer Straße 22
      6911 Lochau

      +43 (0)664 1318400

      Nähere Informationen zum Kontaktformular finden Sie unter Datenschutz..